TSS-Fluthilfeprogramm ausgeweitet

Wie Ihnen sowohl durch bereits vergangene Schilderungen sowie diverse Presseberichte bekannt ist, ist leider auch dieses Mal wieder eine größere Anzahl von TSS-Partnerbüros von der aktuellen Flut betroffen. Mit einem heute versandten Schreiben haben wir nun diverse Reiseveranstalter sowie touristische Leistungsträger über den aktuellen Sachstand informiert und um deren Mithilfe gebeten. Hierbei haben wir zunächst drei damit unmittelbar verbundene Themen angesprochen:

  1. Damit geschädigte Reisebüros so schnell wie möglich wieder ihren Normalbetrieb aufnehmen können, benötigen diese entsprechend trockene Büroausstattung, Büromaterial, Mobiliar und Technik. Unsere Bitte richtete sich dahingehend, dass diese vielleicht ausgemustertes Equipment kostengünstig oder bestenfalls kostenlos zur Verfügung stellen. Selbstverständlich werden wir dies unterstützend von TSS-Seite koordinieren.
  2. Nach erster Rücksprache mit den geschädigten Büros ist deren weitere große Sorge, eingeplante Umsätze und insbesondere Staffeln auf Grund der vorübergehenden Schließung ihrer Büros bzw. ausbleibender ebenfalls geschädigter Kundschaft nicht zu erreichen. Gegebenenfalls könnte man hier für die Büros ein staffel- und einstufungsrelevantes Rumpfgeschäftsjahr bis zum 30.05.2013 definieren. Hier erhoffen wir uns zielgerichtete Gespräche und Lösungen, um den Büros entsprechend kulant entgegenzukommen.
  3. Darüber hinaus haben wir die Reiseveranstalter und Leistungsträger darum gebeten, den bereits durch die TSS-Zentrale mit einem Grundstock von 50.000 EUR ausgestatteten Reisebüro-Hilfsfond. Selbstverständlich steht es auch jedem Kooperationspartner frei, in den Hilfsfond einzuzahlen.

Die vergangenen Tage haben uns einmal mehr gezeigt, dass die TSS-Gemeinschaft füreinander einsteht und gemeinsam nach Lösungen für die zum Teil schwer angeschlagenen Reisebürokollegen sucht. Darauf sind wir sehr stolz. Wir hoffen nun auch sehr auf ein kulantes Entgegenkommen und die Unterstützung der Reiseveranstalter und Leistungsträger im Sinne unserer gemeinsamen Reisebüropartner.