TSS-Kooperation führt Liquiditätsbonus fort

Die Sicherung der Liquidität ist das A und O für erfolgreiches Arbeiten eines Unternehmens. Spätestens seit Pandemiebeginn zählt in den Reisebüros jeder Euro und es ging darum, möglichst zügig und unbürokratisch jede Art von Unterstützung zu erhalten. Dies waren auch die entscheidenden Triebfedern, die dem im vergangenen November gestarteten TSS-Liquiditätsbonus zu Grunde lagen.

„Es war und ist uns weiterhin wichtig, dass die Reisebüros schnell, unkompliziert, realistisch und vor allem verlässlich zusätzliche Gelder erhalten, die ihnen in ihrem täglichen Wirtschaften helfen sollen.“ begründet TSS-Geschäftsführer Manuel Molina die Weiterführung des TSS-Liquiditätsbonus. „Schließlich ist die Pandemie noch nicht vorbei, ganz zu schweigen von den wirtschaftlichen Auswirkungen auf das Reisebürogeschäft.“ „Viele vertraute planbare Prozesse sind uns allen in den vergangenen Monaten zweifellos abhandengekommen. Daher möchten wir bereits jetzt ganz bewusst für Klarheit und Verlässlichkeit sorgen und den Reisebüros frühzeitig das positive Signal senden, dass wir am TSS-Liquiditätsbonus festhalten werden.“ so Molina. Das Prinzip hat sich bewährt, ist ganz einfach und beruht auf 3 Säulen: Informieren! – Mitmachen! – Bonus erhalten! Es gibt hierzu monatlich wechselnde Aktionen mit einem insgesamt breiten Spektrum an Partnern, über die im TSS-Intranet jeweils rechtzeitig vorab informiert wird. Die Partnerbüros entscheiden jederzeit selbst, an welchen und auch an wie vielen Aktionen sie pro Monat teilnehmen. Hierbei ist ein zusätzlicher Bonus von 100 bis 200 EUR je Partner erreichbar, welcher dann jeweils garantiert zum 15. des Folgemonats an die Reisebüros abgerechnet wird.

„Wir freuen uns außerordentlich, dass unser Ansatz von Beginn an so positive Resonanz gefunden hat und wir mit zahlreichen Reiseveranstaltern, Reedereien, Hotelgesellschaften und Fremdenverkehrsämtern starke Partner gewonnen haben. So konnten wir den teilnehmenden Reisebüros im Durchschnitt zusätzliche Boni von monatlich etwa 115 EUR auszahlen. Im Laufe der Monate haben insgesamt bereits mehr als 1.100 TSS-Partnerbüros Gutschriften aus dem TSS-Liquiditätsbonus erhalten. Daran möchten wir auch im kommenden Geschäftsjahr anknüpfen, um nicht zuletzt den Reisebüros auf dem Weg zu mehr Normalität weiterhin aktiv zur Seite zu stehen.“ so der TSS-Lenker. Neben der finanziellen Unterstützung sorgt der Liquiditätsbonus zudem für weitere Zusatzeffekte wie z.B. die zielgerichtete Stärkung von alten wie neuen Partnerschaften, die gezielte Weiterbildung durch die Teilnahmen an Schulungen oder anderen Formaten, effektive Kundenbindung und -Gewinnung, verstärkten SocialMedia-Bezug wie auch die Tatsache, zukünftig noch intensiver über den Tellerrand zu schauen und gemeinsam Dinge auszuprobieren.

Dresden, 17.08.2021